Am Mittwoch, den 18.10.2018 wurde im Rahmen der wöchentlichen Ausbildung der Mannschaft das Thema „Schaumangriff aus dem Rüstlöschfahrzeug“ in Theorie und Praxis geübt.

Nach einer ausführlichen theoretischen Schulung und Besprechung der für den Schaumangriff erforderlichen Geräte wurde im praktischen Teil das Arbeiten mit Mittel- und Schwerschaum geübt.
Diese Übung war sowohl für die Maschinisten (Kraftfahrer des Rüstlöschfahrzeuges) als auch die mit dem Löschangriff beschäftigten Kameraden wichtig und lehrreich.

Für den Einsatz von Löschschaum gibt es bei der Feuerwehr vielfältige Anwendungsmöglichkeiten; im Alltag der FF-Tullnerbach betrifft dies hauptsächlich Fahrzeugbrände.

Kommentare geschlossen.