Am Montag, den 6.8.2018 wurde die FF-Tullnerbach in den frühen Abendstunden in die Weidlingbachstraße zu einer Straßenverschmutzung alarmiert.

Einsatzleiter Zugskommandant Wolfgang Breuss stellte bei der Erkundung fest, dass ein LKW eines Entsorgungsunternehmens größere Mengen äußerst übel riechenden Biomülls verloren hatte. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde der Müll eingesammelt und die Straße anschließend mittels Hochdruckschlauch gereinigt.

Nach rund einer Stunde konnte der unappetitliche Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Die FF-Tullnerbach war mit dem Rüstlöschfahrzeug und dem Kleinrüstfahrzeug im Einsatz.

Kommentare geschlossen.