Am Samstag, den 21.7.2018 wurde die FF-Tullnerbach in den Vormittagsstunden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Pressbaum alarmiert.

Da Einsatzkräfte der FF-Pressbaum bereits bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Westautobahn im Einsatz standen, wurde die FF-Tullnerbach alarmiert.

Vor Ort stellte Einsatzleiter Kommandant Harald Zacek fest, dass der Fahrer des verunfallten PKW nicht eingeklemmt war und bereits vom Rettungsdienst versorgt wurde.

Der Einsatzleiter ordnete die Absicherung der Einsatzstelle, den Aufbau des Brandschutzes sowie die Verkehrsregelung an. Die weiteren Arbeiten wurden dann von der kurz danach eintreffenden FF-Pressbaum übernommen.

Die FF-Tullnerbach war mit dem Rüstlöschfahrzeug sowie dem Kleinrüstfahrzeug rund 30 Minuten lang im Einsatz.

Kommentare geschlossen.