Am Sonntag, den 24.6.2018 alarmierten besorgte Bewohner einer Wohnhausanlage in Untertullnerbach die Freiwillige Feuerwehr Tullnerbach.
In mehreren Wohnungen im Erdgeschoss war übel riechendes Abwasser aus den Abflüssen in den Sanitärräumen bis in die Wohnräume eingedrungen.

Nach der Absicherung der Einsatzstelle sowie der Erkundung der Situation ordnete Einsatzleiter Kommandant Harald Zacek die Öffnung und Kontrolle mehrerer Kanäle an.

Da der Schaden mit Mitteln der Feuerwehr nicht zu beheben war und keine unmittelbare Gefahrenlage mehr bestand, wurden seitens der Feuerwehr ein Vertreter der Marktgemeinde Tullnerbach sowie eine Privatfirma zur weiteren Schadensbehebung verständigt.

Nach weniger als einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Kommentare geschlossen.