Am frühen Nachmittag des 9. März wurde die FF-Tullnerbach zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße, Kreuzung Lawies alarmiert.

Ein Lenker aus Purkersdorf war mit seinem BMW Richtung Unter-Tullnerbach unterwegs, als dieser aus ungeklärter Ursache mit einer Straßenlaterne auf der linken Fahrbahnseite kollidierte und danach auf der rechten Straßenseite zum stehen gekommen war.
Die FF-Tullnerbach übernahm gemeinsam mit der bereits anwesenden Polizei die Absicherung der Einsatzstelle und baute gleichzeitig einen Brandschutz auf. Anschließend wurde das Fahrzeug, aus dem zusätzlich noch Flüssigkeiten austraten, gesichert abgestellt und die Flüssigkeiten gebunden. Der Unfalllenker blieb unverletzt.
 
Nach der Reinigung der Fahrbahn von den herumliegenden Fahrzeugtrümmern konnte die Einsatzstelle rund 45 Minuten nach der Alarmierung wieder für den Verkehr freigegeben werden, die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nahm in etwa nochmal dieselbe Zeit in Anspruch.

Kommentare geschlossen.