Am Freitag dem 16.2.2018 gingen am frühen Vormittag mehrere Anrufe besorgter Bürger ein, welche in verschiedensten Straßen im Ortsteil Lawies Ölflecken auf der Straße entdeckt hatten.

Unter Einsatzleiter Kommandant-Stellvertreter Markus Schletz rückte die FF-Tullnerbach mit 3 Fahrzeugen zu den unterschiedlichen Einsatzorten aus. Nach kurzer Zeit konnte ein LKW eines Entsorgungsunternehmens als Verursacher dieses Schadstoffeinsatzes entdeckt werden.

Der Fahrer hatte von dem Defekt an seinem Fahrzeug noch gar nichts bemerkt und wurde unmittelbar zum Abstellen seines Schwerfahrzeuges aufgefordert.

Nach und nach wurden in den nächsten Stunden die kontaminierten Stellen mittels Ölbindemittel gereinigt. Kontrollfahrten sowie weitere Anrufe brachten immer wieder neue Einsatzorte in der Kressgasse, der Hauptstraße, der Carl Söldnerstraße, der Bolzanistraße, der Egererstraße, der Geneestraße sowie der Franz Schubert Straße.

Nach über 4 Stunden konnte der aufwändige Einsatz mit der Reinigung der Einsatzgeräte sowie dem Auffüllen der Betriebsmittel beendet werden.

Kommentare geschlossen.